Eine Alternative zum Pflegeheim ist Pflege aus Polen 24h

Polnischen Pflegekräfte

Polnischen Pflegekräfte:

Qualifizierte und bezahlbare Betreuung aus Ost-Europa

Immer mehr polnische Pflegekräfte kümmern sich in Deutschland um pflegebedürftige und alte Menschen. Der Grund ist, dass die Pflegekräfte aus Osteuropa

Pflege aus Polen

Pflege aus Polen legal

ein anderes Verständnis von Dienstleistung haben und ihre Arbeit sehr ernst nehmen. Daneben arbeiten sie in der Regel für weniger Geld als eine deutsche Kraft.
Das bedeutet aber nicht, dass polnische Pflegekräfte keine Qualifikation vorweisen können oder illegal in Deutschland tätig sind. Das Gegenteil ist der Fall. Pflegekräfte aus Polen bringen viele Vorteile für bedürftige Personen und ihre Angehörige mit, die in der Regel nicht bei deutschem Pflegepersonal zu finden ist. Dazu zählen eine hochwertige Ausbildung nach deutschem Standard, ein niedriger Stundenlohn sowie ein serviceorientierter Dienstleistungsgedanke. Daneben läuft bei einer Anstellung einer Kraft aus Polen alles legal ab.

Polnische Pflegekräfte, die in Deutschland arbeiten, haben in Polen genauso ein hochwertige Ausbildung hinter sich gebracht, wie deutsche Pflegekräfte sie vorweisen können. Die Ausbildung in Polen entspricht den deutschen Standards und wird genauso wie in Deutschland von verschiedenen Einrichtungen durch Qualitätsnachweise kontrolliert und stetig modernisiert. Pflegekräfte, die in Polen ihre Ausbildung gemacht haben, müssen wie in Deutschland einen medizinischen und praktischen Teil absolvieren, bevor sie ihre Ausbildung abschließen können. Ein weiterer Pluspunkt vieler polnischer Kräfte, die in Deutschland arbeiten, ist, dass diese schon durch andere Anstellungen Erfahrung in deutschen Haushalten mitbringen und zudem die deutsche Sprache sprechen. So ist die Eingewöhnung und die Kommunikation mit einer Pflegekraft aus Polen kein Problem.

24-Stunden Pflege aus Polen

24-Stunden Pflege aus Polen

Polnische Pflegekräfte können ganz legal in Deutschland arbeiten. Das regelt die EU-Dienstleistungsfreiheit. Zudem wird die Hilfe für zu Hause ganz normal angemeldet, sodass alles nach rechten Dingen zugeht. Was viele Bedürftige und ihre Angehörige nicht wissen, ist, dass man die Pflegekraft auch von der Steuer absetzen kann.  Für viele Angehörige von pflegebedürftigen bzw. alten Menschen ist eine Pflegekraft aus Polen die einzige Möglichkeit, sich eine Rundum-Betreuung zu leisten. Der Grund ist der Stundenlohn, der bei polnischen Pflegekräften niedriger ausfällt. In vielen Fällen sind polnische Pflegekräfte auch dazu bereit, eine 24-Stunden-Betreuung zu leisten und mit dem Bedürftigen zusammen zu wohnen. Diesen Service werden Angehörige nur wenig bei deutschen Pflegekräften vorfinden. Die Gründe sind, dass viele nicht auf ihr Familien- und Privatleben verzichten können und der Dienstleistungsgedanke in Deutschland anders ist als in Osteuropa.

[ratings]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.